Ökologische Landwirtschaft - im Einklang mit der Natur. 

Naturschutz. Schmackhaft. Gemacht.

Über uns


Seit vielen Generationen betreiben wir Landwirtschaft in und um Osburg. Angefangen hat alles in der Büschelstraße. Dort lag die ursprüngliche Betriebsstätte, welche im 2.Weltkrieg zum Teil zerstört, danach durch Opa Johann wieder auf- und umgebaut wurde.

Mitte der 70iger Jahre stieg durch eine deutliche Expansion der Viehhaltung durch dessen Sohn Klaus der Platzbedarf, sodass in der nahegelegenen Gartenfeldstraße eine neue Betriebsstätte außerhalb der Wohnbebauung errichtet wurde. Hier entstand ein modernes Stallgebäude mit ganzjährigem Auslauf für die dort gehaltenen Rinder. Getreide bauten wir schon immer an. Teilweise zur Fütterung der Tiere, aber auch zum  Verkauf, um neben der Mutterkuhhaltung eine weitere Einnahmequelle zu generieren. 

Da die Wohnbebauung jedoch unmittelbar an unsere Stallgebäude angrenzte und es zunehmend Konfliktsituationen gab, entschieden wir uns zur Aufgabe der Viehhaltung. Seit dem konzentrieren wir uns auf den Ackerbau. Unsere Betriebsstätte haben wir in das Osburger Gewerbegebiet verlagert.


Unser Team

Wir sind ein klassisches Familienunternehmen in dem alle mithelfen, um die vielen erforderlichen Arbeiten bewältigen zu können.


Unsere Leistungen

Wir bauen überwiegend Weizen und Roggen mit dem Ziel der Erreichung von Backqualität an. Diese Produkte liefern wir an regionale Verarbeiter um unser Konzept der ökologischen und umweltschonenden Landwirtschaft möglichst bis zum Endverbraucher stringent umzusetzen.

Der erste wichtige Schritt ist durch den Verkauf des Gelbmehlweizen ab Hof und des Mehlverkaufs an unseren regionalen Bäcker geglückt.